BESUCHERZÄHLER

0002474258 Besucher

SCHALK WACH UFF...

Bis zum 20.01.2018...
01/20/2018 18:00

Das Klepperlismaidle

Das Klepperlismaidli ist die neueste Figur der Gengenbacher Fasend. Es wurde geschaffen, um auch der weiblichen Jugend die Möglichkeit einer aktiven Teilnahme an der Gengenbacher Fasend zu ermöglichen. Takt und Kleppern sind genau gleich wie bei den Buben, auch die Kommandos.Das Klepperlismaidlilied weicht in Text und Melodie vom Lied der Buben ab, der Takt ist der gleiche.
Das Klepperlismaidli trägt schwarze Schuhe, eine weiße Strumpfhose, darüber ein dunkelblauer, knielanger Rock.Das Oberkleid besteht aus einer weißen Bluse, darüber ein ärmelloser Peter.Über dem Rock wird ein hellblauer Schurz getragen. Ein Stirnband aus Peterstoff schmückt den Kopf. Auch für die „ Maidli“ sind Klepperle und Stimme das wichtigste Utensil.

Das Klepperlismaidlilied

Mir sin die frechschte Maidli vum Städtli Gengenbach,
mir schnurre un mir schnaige, dezu sin mir hellwach.
Dann tun mir au noch kleppere, singe eich do vor
doch nit so sechzig stimmig wie de Klepperlisbubechor.

Wer kleppere kann, ich gschickt, es isch e feini Kunscht,
un wer de Driller blickt, der freit sich nit umsunscht.
Wer eimol lutt gekleppert het bim Gang durchs Obertor
Der kennt des kleine Glück wenn´s schäppert dann im Ohr.

Jetz hemmer dreimol kleppert, des isch des End vum Lied.
Wenn mir dann „hoorig“ briele dann bläre alli mit.
De Gengenbacher Fasend isch uns s´liebscht im Johr,
drum kleppere mir mit Freude, mir sin de Maidli Chor.

Die Klepperlesmaidle im Gründungsjahr 2007

 


© 2008 Narrenzunft Gengenbach e.V
zuletzt aktualisiert am:12.11.2008, 22:07